Rürup Rente – Rentenlücke im Alter schließen

Es gibt in Deutschland nicht nur viele verschiedene Tarife zur privaten Altersvorsorge, sondern auch unterschiedliche Produktvarianten. Neben der Riesterrente wird die Rürup-Rente staatlich gefördert. Mit der Rürup-Rente ergeben sich einige Vorteile gegenüber anderen Altersvorsorgeprodukten. Was zeichnet die Rürup-Rente aus und was sollten Verbraucher wissen, bevor sie sich für diese Form der Vorsorge entscheiden?

Unser Service für Sie – kostenlos und unverbindlich

Die Rürup Rente im Fokus – das Wichtigste der Altersvorsorge im Überblick

Gerade das Thema Altersvorsorge ist ein sehr komplexer Bereich. Dies gilt auch für die Rürup-Rente. So weist die Rürup Rente eine staatliche Förderung in Form von Steuervorteilen in der der Ansparphase und einige Besonderheiten auf, die Verbraucher unbedingt vor einem Abschluss kennen sollten.

Um Verbrauchern einen besseren Überblick über die Rürup-Rente zu verschaffen, haben wir hier die wichtigsten Fakten zusammengestellt:

Die Rürup Rente ist durch hohe Steuervorteile nicht nur für Selbständige geeignet, sondern auch für Arbeitnehmer und Beamte.

Die Rürup Rente lohnt sich vorallem für Selbstständige und Arbeitnehmer und Beamte mit einer hohen Steuerlast.

Rürup Rente im Test 2014

Verbraucher greifen immer öfter auch bei Versicherungs- und Finanzprodukten zu den Testergebnissen von unabhängigen Analysehäusern, Ratingagenturen oder Verbrauchermagazinen, um sich ein erstes Urteil über die Qualität von Produktangeboten zu bilden. Die Rürup-Rente bildet hier keine Ausnahme. Da es jedoch sehr unterschiedliche Produkte gibt, so etwa klassische Rentenversicherungen mit Rürup-Zertifikat bzw. fondsgebundene Varianten, müssen solche Tests sehr differenziert betrachtet werden.

Rürup Rente im Test 2014

Alle Rürup Rente Testsieger erhalten die Note gut.Die Rürup Rente wurde von Stiftung Warentest letztmalig im November 2014 unter die Lupe genommen. Dabei wurden 47 Angebote zur klassischen Rürup Rente untersucht. Von diesen erhielten 10 Tarife die Note „gut“. Zu den besten Angebote gehören u.a. die Rürup Renten der:

  • Europa (1,7)
  • VHV (1,7)
  • HanseMerkur (1,9)
  • InterRisk (2,1)
  • Hannoversche Leben (2,3)

banner ruerup rente

Bei solchen Rürup Rente Tests, auch von bekannten Institutionen wie der Stiftung Warentest und Finanztest, sollte allerdings immer auch beachtet werden, dass für die Berechnung der Tarife sogenannte Musterkunden herangezogen werden. Manche Tarife lohnen sich aber besonders für bestimmte Altersgruppen, andere sind für Selbständige besser geeignet als für gutverdienende Arbeitnehmer. Die Daten der Musterkunden können also teilweise sehr stark von Ihrer persönlichen Lebenssituation abweichen. Daher ist es ratsam, die Testergebnisse mehr als eine Orientierung zu verstehen und nicht als Kaufempfehlung.

Wer kann eine Rürup-Rente abschließen?

Im Gegensatz zur Riester-Rente gibt es bei der Rürup-Rente keine Bedingungen für den Abschluss eines Vertrags. Vielmehr gilt die auch als Basisrente bezeichnete Altersvorsorge als Alternative zur Riester-Rente. Insbesondere Selbständige und Freiberufler können durch die hohe Flexibilität der Rürup-Rente profitieren und darüber hinaus Steuervorteile in der Ansparphase in Anspruch nehmen. Auch Arbeitnehmer mit einer sehr hohen Steuerlast haben durch die Rürup-Rente zum Teil weitaus mehr Vorteile als durch die Riester-Rente. Von daher lohnt es sich, vor dem Abschluss der privaten Altersvorsorge einen Versicherungsexperten zu Rate zu ziehen oder einen Rürup Rente Vergleich durchzuführen.

Steuervorteile durch die Rürup-Rente – 2016: 82 Prozent absetzen

Die steuerlichen Vorteile sind das Hauptargument sich für eine Rürup-Rente als private Altersvorsorge zu entscheiden. Schon im Jahr 2016 können für die Rürup Rente bei der Steuerklärung 82 Prozent der Beiträge bis zu einer Höchstgrenze von 22.766 Euro geltend gemacht werden. Ab dem Jahr 2016 sind es bereits 84 Prozent. Ehepaare können sogar Beiträge bis zu 45.532 Euro jährlich in der Ansparphase berücksichtigen lassen. Der steuerlich anrechenbare Teil steigt dabei jedes Jahr um zwei Prozent, so dass ab dem Jahr 2025 100 Prozent der Beiträge bis zur jeweiligen Höchstgrenze als Sonderausgaben angerechnet werden können.

Maximal von der Steuer absetzbarer Betrag der Rürup-Rente

Wie Sie die Zahlungen in die Rürup-Rente gestalten, bleibt Ihnen überlassen. Während manche Rürup-Sparer einen gleichbleibenden Monatsbeitrag wählen, passen andere die Zahlungen ihrem Einkommen an. Gerade Selbständige haben oft, je nach Auftragslage, ein unregelmäßiges Einkommen. Die Beiträge zu Rürup-Rente können Sie dabei frei wählen, was eine finanzielle Belastung in einkommensschwachen Phasen durch die private Altersvorsorge vermeidet.

Lohnt sich die Rürup Rente auch 2016?

Die Rürup Rente unterliegt der nachgelagerten Besteuerung.

Die Rürup Rente unterliegt der nachgelagerten Besteuerung. Die Auszahlungen unterliegen in voller Höhe der Einkommenssteuer.

Im Gegensatz zur Riester-Rente bietet die Rürup-Rente in der Ansparphase keine staatlichen Zulagen. Während beim Riester-Vertrag so insbesondere Familien profitieren können, da pro Kind eine extra Zulage gezahlt wird, hat die eigene Familiensituation bei der Basisrente keine positiven Auswirkungen. Hinzu kommt, dass die Rürup-Rente kein Kapitalwahlrecht bietet. Der Grundgedanke des Gesetzgebers lautet hier, dass die Rürup-Sparer sich mit der Basisrente eine lebenslange Rentenzahlung (siehe Leibrente) und keine Einmalzahlung aufbauen sollen. Auch ist die Rürup-Rente nicht vererbbar. Einige Angebote sehen jedoch eine Kombination mit einem Hinterbliebenenschutz vor.

In der Ansparphase bietet die Rürup-Rente Steuervorteile. Die Auszahlungen der Rürup-Rente müssen allerdings versteuert werden. Aktuell liegt im Jahr 2016 der steuerpflichtige Anteil bei 72 %, 2017 liegt er dann bei 74 Prozent. Bis zum Jahr 2040 steigt der Besteuerungsanteil auf 100 Prozent an. Dabei gilt das Jahr des erstmaligen Rentenbezugs. Wer also im Jahr 2020 zum ersten Mal Leistungen aus der Basisrente erhält, muss die monatliche Rente zu 80 Prozent nach dem jeweiligen persönlichen Steuersatz versteuern. Dies gilt dann für den gesamten Rentenbezug.

banner ruerup rente

Rürup Rente – Klassisch, fondsgebunden oder als Sofortrente?

  • Die klassische Rürup Rente

Die wohl bekannteste Form der Rürup Rente ist die klassische Rentenversicherung. Diese Absicherung eignet sich besonders gut für sicherheitsorientierte Sparer. Denn schon zu Beginn des Vertrags steht die garantierte Rente fest, die noch durch die Überschussbeteiligungen steigen kann. Ausgezahlt wird die Rürup Rente als lebenslange, monatliche Rente. Da bei Tod des Versicherungsnehmers das angesparte Kapital verfällt, bieten viele Versicherer zusätzlich einen Hinterbliebenenschutz an. Auch wird die Rürup-Rente häufig mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung kombiniert.

  • Die fondsgebundene Rürup Rente

Diese Art der Rürup Rente eignet sich besonders für risikoreichere Sparer. In der Regel erfolgt die Anlage vollständig in Investmentfonds – entsprechend der Anlagestrategie des Kunden. Ab Vertragsende wird das angesparte Kapital während der Rentenbezugsdauer in einer klassischen Rentenversicherung angelegt. Aber Achtung: Hier kann keine Garantierente angegeben werden. Der Versicherer gibt lediglich einen Faktor für die Ermittlung der lebenslangen Rente aus dem Vorsorgekapital bei Vertragsschluss an.

  • Die Rürup Rente als Sofortrente

Auch bei der Rürup-Rente gibt es die Produktvariante „Sofortrente“. Sie eignet sich besonders für rentennahe Jahrgänge. Bei der Sofortrente wird die Rürup Rente mit einem hohen Einmalbetrag bespart. Aus diesem Kapital fließt sofort eine lebenslange Rente. Mehr zum Thema erfahren Sie in der Rubrik „Einmalzahlung bei der Rürup Rente“.

  • Produktvarianten der Rürup Rente im Überblick

Klassisch

sicherheits­­orientiert
lebenslange Rente
Hinter­­bliebenen­schutz als Zusatz­­­versicherung
monatliche / jährliche Beiträge / Sonder­­­zahlungen
klassische Renten­­­versicherung

Fondsgebunden

risikofreudig
lebenslange Rente
Hinterbliebenen­­schutz als Zusatz­­versicherung
monatliche / jährliche Beiträge / Sonder­­zahlungen
Investmentfonds

Sofortrente

sicherheits­­orientiert
lebenslange Rente
Hinterbliebenen­­schutz als Zusatz­­versicherung
hohe Einmalzahlung
klassische Renten­­versicherung

Möchten Sie zu allen Produktvarianten einen Vergleich anfordern? Klicken sie bitte hier.

Vor- und Nachteile der Rürup Rente in der Übersicht

Vorteile

  • Es sind keine Bedingungen an den Abschluss gekoppelt. Jeder, der den Sonderausgabenabzug nutzen kann, kann die Rürup Rente abschließen.
  • Es gibt keinen Mindesteigenbeitrag bei der Rürup Rente.
  • Die Rürup Rente ist sehr flexibel (monatliche, jährliche Zahlung und Sonderzahlungen möglich).
  • Steuervorteile in der Ansparphase. In 2016 sind es 82 Prozent. Die Förderhöchstgrenze liegt bei 22.766 Euro (Ledige), 45.532 Euro (Ehepaare).
  • Kapital wird nicht auf Arbeitslosengeld II angerechnet. Die Rürup Rente ist pfändungs- und insolvenzgeschützt.

Nachteile

  • Die Rürup Rente unterliegt der nachgelagerten Besteuerung. In der Rentenphase müssen die Leistungen mit dem persönlichen Steuersatz versteuert werden. Dieser liegt jedoch niedriger als in der aktiven Erwerbsphase.
  • Kapital fällt ohne zusätzlichen Hinterbliebenenschutz der Versicherungsgemeinschaft zugute.
  • Die Rürup Rente ist unkündbar und kann nur beitragsfrei gestellt werden.

Als Rentner im Ausland leben – Was passiert mit der Rürup Rente?

Können Leistungen der Rürup Rente auch im Ausland bezogen werden?

Leistungen der Rürup Rente erhalten Sparer auch im Ausland.

Leistungen aus der Rürup Rente können problemlos auch im Ausland bezogen werden. Die Besteuerung der Rürup Rente hängt bei der Verlegung des Wohnsitzes ins Ausland davon ab, ob in dem neuen Land ein sogenanntes „Doppelbesteuerungsabkommen“ besteht. Doppelbesteuerungsabkommen bestehen u.a. mit Spanien, der Türkei, Kanada und vielen anderen Staaten. Mit diesem Abkommen soll vermieden werden, dass die Leistungen aus der Rürup Rente doppelt versteuert werden müssen. Meistens besteht bei solchen Abkommen das Gesetz des Wohnsitzprinzips. In diesen Fällen wird die deutsche Rente nach den Gesetzen des jeweiligen Staates besteuert.

Solange der Rentner jedoch noch einen weiteren Wohnsitz in Deutschland hat, ändert sich an der Besteuerung nichts. Anders als bei der Riester-Rente wird die Rürup-Rente ohne Abschläge ins Ausland überwiesen.

Selbständige: Rürup Rente oder gesetzliche Rentenversicherung

Selbständige haben die Qual der Wahl bei der Vorsorge fürs Alter. Zur Auswahl stehen die klassischen, privaten Rentenversicherungen, die staatlich geförderte Rürup Rente und auch die gesetzliche Rentenversicherung.

Garantierente

Gesetzliche Rentenversicherung:
Berechnet sich nach der Rentenformel (Entgeltpunkte x Zugangsfaktor x Rentenartfaktor x aktueller Rentenwert)
.

Durch das „RV-Nachhaltigkeitsgesetz“ sinkt das Rentenniveau bis zum Jahr 2025 auf 46,2 Prozent, derzeit sind es 48,3 Prozent.

Rürup Rente:
Berechnet sich nach den eingezahlten Beiträgen abzgl. der Gebühren und Kosten bei der klassischen Rürup Rente. 

Bei fondsgebundenen Produkten kann keine garantierte Rente angegeben werden. Rendite hier höher, aber auch risikoreicher.

Rendite

Gesetzliche Rentenversicherung:
Anhand Gehaltsentwicklung der Beitragszahler

Rürup Rente:
Ertrag der Kapitalanlage nach Gebühren/ Kosten

Sonstige Leistungen

Gesetzliche Rentenversicherung:
Hinterbliebenenversorgung
Versorgung bei Erwerbsminderung
Rehabilitation

Rürup Rente:
Steuervorteile und Steuerentlastung
Kombinierbar mit Zusatzversicherung wie Berufsunfähigkeits- oder Risikolebensversicherung

Produktinformationsblatt erleichtert den Rürup Rente Vergleich

Mit der Verabschiedung des Altersvorsorge-Verbesserungsgesetzes am 24. Juni 2013 steht Verbrauchern nun bei der Riester- und Rürup-Rente ein einheitliches Produktinformationsblatt (PIB) zur Verfügung. So soll ein besserer Rürup Rente Vergleich für den Kunden ermöglicht werden. Dazu werden der Aufbau und die Inhalte des PIB gesetzlich normiert. Das PIB soll die Kosten für den Abschluss der Rürup Rente transparenter darstellen.

Mehr Transparenz bei der Rürup Rente durch mehr Informationen.

Das Produktinformationsblatt soll die Kosten für den Abschluss der Rürup Rente transparenter darstellen.

Mehr Transparenz bei der Rürup Rente durch das Produktinformationsblatt.

  • Aufschlüsselung bestimmter Kosten- und Renditekennziffern
  • Aufschlüsselung der Effektivkosten
  • Einteilung in Chancen-Risiko-Klassen
  • Aufnahme der Kostenregelungen

Neben diesen Punkten werden beim Produktinformationsblatt auch die optische Darstellung und die Reihenfolge der Inhalte festgelegt. So können Verbraucher Angebote von verschiedenen Anbietern nebeneinanderlegen und vergleichen. Ausführliche Informationen bietet die Seite des Bundesfinanzministeriums.

Rürup Rente und Zusatzversicherungen

Die Rürup-Rente kann unter anderem mit einer Hinterbliebenenrente oder einer Berufsunfähigkeitsversicherung kombiniert werden. Kombiniert man die Rürup Rente mit einer BU-Zusatzversicherung, so muss der Beitrag für diese Zusatzversicherung jedoch geringer sein als der Beitrag für die Rentenversicherung, damit der Vertrag steuerlich förderbar bleibt. Hierbei ist die gesamte Prämie steuerlich absetzbar. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung kann zwar ebenso als Sonderausgabe geltend gemacht werden, fällt jedoch unter den Höchstbetrag von 2.800 € bzw. 1.900 €. Nachteil dieser Kombination ist, dass wenn die Rürup Rente beitragsfrei gestellt wird, auch die BU-Versicherung ruhend gestellt ist. Das heißt, die Zusatzversicherung wird nicht weiter bespart. Somit fällt die BU-Rente geringer aus.

Der Hinterbliebenenschutz kann für den Ehepartner und für die Kinder (kindergeldberechtigt) vereinbart werden. Denn ansonsten fällt das angesparte Kapital der Altersvorsorge der Versichertengemeinschaft zugute.

Verbraucherzentralen stehen Rürup Rente kritisch gegenüber

Nicht nur die Riester Rente muss sich von Experten und Verbraucherschützern kritisieren lassen, sondern auch die Rürup Rente. In den letzten Zügen des Jahres 2013 beschäftigen sich die Verbraucherzentralen mit dem Thema Basisrente. Welche Kritik üben sie an der Rürup Rente und was bedeutet das wirklich für den Verbraucher?

Steuerliche Förderung

Kritik der Verbraucherzentralen
Steuerbegünstigungen in der Ansparphase, jedoch müssen auf die Leistungen Steuern gezahlt werden (Nachgelagerte Besteuerung)

ABER:
Das Prinzip der nachgelagerten Besteuerung findet auch Anwendung bei Renten aus der gesetzlichen Rentenversicherung. Jedoch wird der persönliche Steuersatz im Alter viel geringer ausfallen als im Erwerbsleben, sodass sich die Förderung immer noch lohnt.

Kündigung

Kritik
Eine Rürup Rente kann nicht mehr gekündigt werden. Das Kapital ist also erst nach Vertragsende verfügbar.

ABER:
Die Rürup Rente wurde eingeführt, um insbesondere Selbständige vor Altersarmut zu bewahren. Es solle Geld angelegt werden, um fürs Alter zu sparen und nicht für eventuell andere Anschaffungen verwendet werden. Verbraucher sollten dies als Selbstschutz vor Zweckentwendung verstehen.

Monatliche Rente

Kritik
Die Rürup Rente kann nur als Leibrente ausgezahlt werden. Ein Kapitalwahlrecht besteht nicht.

ABER:
Dafür wird die Rente jedoch ein Leben lang ausgezahlt. Um Kapital ausbezahlt zu bekommen, sind andere Absicherungen, wie eine Lebensversicherung ggfs. sinnvoller.

Vererbung

Kritik
Das angesparte Kapital der Rürup Rente fällt bei Tod der Versichertengemeinschaft zugute.

ABER:
Die meisten Versicherer bieten bereits einen Hinterbliebenenschutz kostenfrei an.

Anlageerfolg

Kritik
Laut Verbraucherzentralen werden die Kunden hier in Ungewissheit gelassen.

ABER:
Bei einer klassischen Rürup Rente gibt es eine Garantierente und die Beteiligung an Überschüssen. Bei Fonds wird keine garantierte Rente genannt.

Abschlusskosten

Kritik
Weiterhin werden hohe Abschlusskosten kritisiert.

ABER:
Wie bei vielen Versicherungsprodukten müssen auch bei der Rürup Rente Tarife verglichen werden. Vergleiche lohnen nicht nur bei der KFZ- oder privaten Krankenversicherungen.

Natürlich gibt es auch bei der Rürup Rente Nachteile. Schlussendlich kommt es auf die Beratung an, die der Kunde erhält. Denn sicherlich ist die Rürup Rente nicht für alle Personen geeignet, genauso wenig wie die Riester Rente. Aber Produkte gänzlich auszuschließen, ist der falsche Weg. Lassen Sie sich beraten und entscheiden Sie zusammen mit einem Fachmann.

Unser Service für Sie – kostenlos und unverbindlich

Können Sie die Rürup Rente kündigen?

Im Gegensatz zu anderen Formen der Altersvorsorge kann die Rürup Rente nach Ablauf der gesetzlich vorgeschriebenen Widerrufsfrist von 14 Tagen nicht mehr gekündigt werden. Allerdings gibt es eine Alternative zur Kündigung. So lässt sich ein Rürup Rente Vertrag jederzeit beitragsfrei stellen. Bisher gezahlte Beiträge werden dann nicht ausgezahlt, sondern weiterhin bis zur vertraglich vereinbarten Auszahlphase verzinst. So erhalten Sie später eine entsprechend gekürzte Rente. Wer nur kurzfristig Zahlungsprobleme hat, etwa weil man als Selbständiger eine Phase der Auftragsflaute überbrücken muss, kann den Vertrag ebenfalls beitragsfrei stellen, die Zahlungen aber wieder aufnehmen, sobald sich die eigene finanzielle Situation verbessert hat. Dies ermöglicht es insbesondere Kleinunternehmern und Freiberuflern ihre Altersvorsorge sehr flexibel zu gestalten.

Altersvorsorge: Riester- und Rürup Rente kurz gegenübergestellt

Sowohl die Riester als auch die Rürup Rente gehören zu den staatlich geförderten Altersvorsorgeprodukten. Die Riesterrente wird hier mit staatlichen Zulagen geförderten und die Rürup Rente mit hohen Steuervorteilen. Die Rürup Rente kann jeder abschließen. Bei der Riester Rente gibt es hingegen einige Einschränkungen. Sie kann u.a. nur von rentenversicherungspflichtigen Arbeitnehmern und Selbständigen abgeschlossen werden. Wer als Selbständiger eine Riester Rente abschließen möchte, braucht einen unmittelbar förderberechtigen Ehepartner.

Im Gegensatz zur Riester Rentenversicherung müssen Verbraucher bei der Rürup Rente keinen Mindesteigenbetrag bezahlen. Beide Vorsorgeprodukte unterliegen jedoch der nachgelagerten Besteuerung. Das bedeutet, dass die Leistungen in der Rentenphase versteuert werden müssen.

Rürup Rente Formular

Hier klicken und ein kostenloses und unverbindliches Angebot zur Rürup Rente anfordern.

Attraktiv ist die Rürup Rente für Personen, die ein hohes zu versteuerndes Einkommen haben. Die Riester Rente hingegen lohnt sich vor allem für Familien mit Kindern.

Wie finden Sie das beste Angebot?

Wenn Sie für Ihre Zukunft vorsorgen wollen, sollten Sie einerseits prüfen, welche Vorteile Ihnen die Rürup-Rente bieten kann. Darüber hinaus lohnt sich ein Rürup Rente Vergleich. Denn es gibt eine Vielzahl von Angeboten und gerade als Laie ist es schwer, hier einen guten Überblick über die verschiedenen Tarifvarianten zu erhalten. Nutzen Sie unseren Rürup Rente Rechner um schnell und kostenlos zu erfahren, mit welcher Rentenhöhe Sie für Ihren Wunschbeitrag rechnen können. Eine individuelle Beratung durch einen Experten ermöglicht es Ihnen dann, den für Sie passenden Tarif zu finden und Ihre Altersvorsorge auf Ihre persönlichen Bedürfnisse anzupassen. So erhalten Sie beispielsweise Informationen dazu, ob sich eine klassische Rürup Rentenversicherung für sie eignet oder die fondsgebundene Variante.

fachportal-finanzen-de
Ein weiteres Portal von finanzen.de zum Thema: Riester Rente